Seebestattung

Unter Seebestattung versteht man die Beisetzung des Verstorbenen auf hoher See.

Statt einer herkömmlichen Sarg- oder Urnenbestattung auf einem Friedhof, ist es in Deutschland auch möglich, eine Seebestattung vorzunehmen. Dafür wird die Asche in einer speziellen Seeurne ausserhalb der sogenannten „Dreimeilenzone“ (speziell eingezeichnete Seegebiete in Seekarten) in der Regel über „Rauhem Grund“ nach den seemännischen Bräuchen dem Meer übergeben. Mit „Rauhem Grund“ sind Gebiete gemeint, in denen nicht gefischt oder Wassersport betrieben wird. Möglichkeiten bestehen hierfür nahezu in jedem Meer. Von Deutschland aus vorwiegend in der Nord- und Ostsee, aber auch im Atlantik und im Mittelmeer.

Seebestattungsurnen bestehen aus entsprechenden Materialien wie Cellulose, gepresstem Sandstein oder anderen Mineralien und lösen sich innerhalb kurzer Zeit nach der Beisetzung vollständig im Wasser auf. 

Die genauen Koordinaten der Position der Seebestattung werden in das Schiffslogbuch eingetragen. Auf Wunsch erhalten die Angehörigen eine Urkunde mit diesen Koordinaten und einen Auszug aus dem Logbuch des Beisetzungsschiffes.

Meistens findet am Heimatort des Verstorbenen zunächst eine Trauerfeier statt. Wir überführen anschließend die Krematoriumsurnean eine Seebestattungsrederei. Dort wird die Asche in eine Seebestattungsurne aus auflösbarem Material umgefüllt. Die Angehörigen haben die Wahl, ob sie an der Bestattung der Urne auf hoher See teilnehmen möchten oder nicht. Bei der Teilnahme von Angehörigen spricht man von einer „Begleiteten Seebestattung„. Nehmen keine Angehörigen teil, von einer „Stillen Seebestattung„. Der Kapitän und die Besatzung nehmen die Bestattung in Uniform vor. Ein Einholen und Hissen der Flagge, musikalische Untermalung, das Schlagen der Schiffsglocke  und das Blasen der Steuermannspfeife sind oft verwendete Rituale. Nach einer kurzen Ansprache wird die Urne an Schnüren dem Meer übergeben.

In vielen Fällen wird noch ein Blumenstrauß oder -kranz ins Wasser geworfen, der die Stelle der Beisetzung symbolisiert.